Schlagwort-Archive: Delphi

Mehrsprachige Anwendungen mit Delphi und Lazarus entwickeln

Multilanguage Delphi Sample
Multilanguage Delphi Sample
Multilanguage.zip
Version: V1.0
1.1 MiB
361 Downloads
Details

Diese beiden Ansichten zeigen eine möglichen Integration der Sprachauswahle in ihre eigene Applikation.

Language Toojbutton
Ansicht als Toolbutton
Language Mainmenu
Ansicht Mainmenu Einträge

 

Multilanguage

Dies hier vorgestellte Unit sucht in allen automatisch erstellten Fenstern nach den vorhandenen Komponenten, die in den Komponenteneigenschaften „TAG“ eine Ziffer stehen haben, die größer null ist.

Kommt ein Text mehrfach vor wie z.B. „Abbrechen“ wird in die Eigenschaft TAG einfach immer der selbe Index eingefügt.

Jede Ziffer steht für einen Eintrag in der „Language.ini“, die anhand des Language Offsets den entsprechenden Eintrag in der ausgewählten Landessprache heraussucht und in die einzelnen Komponenten übernimmt.

Für Texte die nicht innerhalb einer visuellen Komponente zu finden sind, z.B. in formatierte Strings, Messageboxen usw… , können Fixtexte geladen werden.

Diese Unit kann einen Main Menu Eintrag mit den verfügbaren Landessprachen, die in der INI – Datei verfügbar sind erstellen.
Die letzte ausgewählte Landessprache wird in der INI – Datei gespeichert, so das automatisch beim nächste starten der Applikation sofort die richtige Sprachversion geladen wird.

HTML (.CHM) Hilfen mit Delphi und Lazarus

Mit Windos 98 hat Mocrosoft die Unterstützung einer HTML basierende Hilfe eingeführt, ab Windows 7 wird das alte .hlp Format standard mäßig nicht mehr unterstützt. Auf der Microsoft Webseite ist ein Zusatzprogramm erhältlich, das nach der Installation die alten .hlp Dateien wieder zugänglich macht.

Wichtige Informationen über die nötige Windows Einstellungen zum Anzeige einer .chm bassierenden Hilfe finden sie hier.

Download von WinHelp32.exe

Kompatibilitätsprobleme bereiten beim Umstieg auf Windows 7 daher vor allem .hlp-Dateien. Immerhin bietet Microsoft seit 2009 den benötigten Viewer für Vista und für Windows 7 zum Download an. Es handelt sich dabei um die nicht mehr mitgelieferte WinHlp32.exe, die zur Anzeige von 32-Bit-Winhelp-Dateien erforderlich ist. Merkwürdigerweise enthalten sowohl Vista als auch Windows 7 weiterhin einen integrierten Viewer für die noch älteren 16-Bit-HLP-Dateien.

Funktionelle Einschränkungen

Der Download von WinHlp32.exe alleine löst noch nicht alle Probleme. Der unter Windows 7 installierte Viewer blockiert per Voreinstellung alle Makros, was die Hilfefunktionen beeinträchtigen kann. Außerdem blockiert der Viewer .chm-Dateien, wenn sie vom Netzwerk geöffnet werden sollen. Beide Einstellungen lassen sich durch Einträge in die Registierdatenbank ändern.

CHM (Compiled HTML Help, auch Compressed HTML Help oder Compiled Help Module(s)) ist ein Dateiformat der Firma Microsoft, das für Hilfedateien unter dem Betriebssystem Windows verwendet wird. Das zugehörige System zur Erstellung und Anzeige der Dateien wird HTML Help genannt.

CHM-Dateien sind komprimierte Archive, die wiederum verschiedene Dateien wie Hilfetexte im HTML-Format, Bilder oder auch Java Script in kompilierter Form enthalten.

Da es die CHM basierenden Hilfedateien zum Erscheinungszeitpunkt von Delphi 5 noch nicht gab, fehlt hierfür auch jegliche Unterstützung.

In diesem Download ist ein kleines Beispielprogramm, das die prinzipielle Funktionsweise und das Einbinden in Delphi 5 Applikationen erklärt.

Delphi .CHM Sample
Delphi .CHM Sample
Delphi CHM Sample.zip
Version: V1.0
1.2 MiB
533 Downloads
Details