USB VID_PID

Damit der PC ein neues angeschlossenes USB Gerät erkennt und den passenden Treiber dafür installieren kann, besitzt jedes UBS Gerät eine VID (Vendor Identifikation) in Kombination mit einer PID (Produkt Identifikation).

Jede Kombination aus VID und PID ist einmalig. Wenn man nun selbst ein Gerät bauen möchte, dass über USB mit dem PC kommuniziert, gibt es zwei Möglichkeiten dies zu realisieren. Ein unsauberer aber einfacher Weg mit selbst entwickelten USB Geräten zu arbeiten, ist es irgend eine Kombination aus VID_PID zu verwenden, die keinem der dem PC bekannten USB Geräte bereits zugewiesen ist.

Eine echte Alternative hierzu bietet Microchip an, hier kann eine Sogenannte Sublizenz für eine eigene VID_PID beantragt werden. Der nötige Antrag hierzu findet sich auf der Hompage von Microchip. Diese Lizenz ist jedoch widerruflich und kann jederzeit auch wieder entzogen werden, dafür aber kostenlos.

Ich habe mir eine eigene Sublizenz für Experimente und Prototypen bei Microchip beantragt und diese auch prompt innerhalb weniger Tagen erhalten.

Dillinger-Engineering, USB-Devices

VID: 04D8                         PID: FAF0

Microchip Universal Serial Bus Vendor ID Sublicense signiert am 08.11.2010

         

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.