Schlagwort-Archive: ESP

MQTT-Smartes Garagentor

Allgemeines

Ob Sie Ihren vorhandenen Garagentorantrieb smart machen möchten oder nur einen Ersatz für eine verlorene oder defekte original Funkfernbedienung suchen, haben sie hier eine Lösung, die beides kann.

Das Modul wird einfach an den Taster Eingang des vorhandenen Garagentorantriebs angeschlossen. Hierfür stellt das Modul einen potentialfreien Relaisausgang zur Verfügung.
Ist dieser bereits mit einem Taster belegt, wird dieser Taster nun einfach mit dem Taster Eingang des Moduls verbunden. Das Modul wird praktisch zwischen Taster und Garagentorantrieb eingeschliffen.

Um das Smart Garagentor Modul mit Spannung zu versorgen, steht eine mini USB-Anschluss am Gerät zur Verfügung. Für die Spannungsversorgung genügt ein Stecker Netzteil mit 5V/500mA Gleichspannung.

Das Modul stellt neben einem 433 MHz Empfängermodul auch noch weitere Funktionen zur Verfügung. So kann es mit dem lokalen WLAN verbunden werden. Hierfür stellt es eine Access Point zur Verfügung über den mittels Webbrowser die Konfiguration für die lokale WLAN-Anbindung, die Anbindung an die BLYNK App und einen MQQT-Broker konfiguriert werden kann.

Auf dem Modul befindet sich auch ein Taster und eine LED. Über den Taster kann ebenfalls eine Vielzahl an Funktionen des Moduls programmiert bzw. ausgeführt werden.
Ist das Modul in Betrieb und wurde es entsprechend montiert, kann mittels der eingebauten Ultraschall Höhenstand Messung neben der Torstellung auch noch erkannt werden ob sich ein Fahrzeug in der Garage befindet und bei unterschiedlichem Fahrzeug höhen sogar auch noch, welches Fahrzeug sich in der Garage befindet.
Zusätzlich verfügt das Modul auch noch über eine Temperatur und Feuchte Messung.

Alle Konfigurationen und Betriebsparameter können sowohl über das Web Frontend mit einem Browser, oder wenn verfügbar über die BLYNK App oder per MQTT konfiguriert werden.


Dieser Beitrag befinet sich noch im Aufbau!

Sollten Sie interesse an diesem Projekt habe, besuchen Sie uns gerne zu einem späteren Zeitpung einfach wieder.

 

Temperatur geführte WLAN Gewächshausantriebssteuerung

Um in einem Gewächshaus eine ideale Umgebungstemperatur für das gedeihen der Pflanzen zu schaffen, besitzen vielen Gewächshäuser ein Klappfenster, das manuell oder Motorisch betrieben je nach Temperatur geöffnet oder geschlossen werden kann.

Dieses Projekt schafft eine Möglichkeit zur kontinuierlichen Überwachung der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus.
Diese Daten können über eine WLAN-Verbindung und die APP Blynk ausgewertet werden.
Um auf Temperaturschwankungen reagieren zu können besitzt das Modul zwei potentialfreie Relaisschaltausgänge je für AUF und ZU, über die z.B. ein motorischer Stellantrieb angesteuert werden kann, der die Fensterstellung steuert.

Über die Blynk App ist es möglich, nicht nur die Messdaten zu erfassen und zu speichern, das Modul besitzt einen integrierten Dreipunktregler, der mit entsprechender Parametrierung ein automatisches Verstellen des Antriebs ermöglicht.

Zusätzlich können die Sensordaten des Moduls auch über einen Webserver abgerufen werden, den das Modul ebenfalls zur Verfügung stellt.
Somit ist es möglich, über die Eingabe der IP-Adresse des Moduls im Webbrowser ebenso die aktuellen Sensordaten jederzeit abzurufen.

Das Steuermodul besteht im Wesentlichen aus der Grundplatine mit einem ESP8266 (Wemos D1 mini Pro) / 16MBit Mikrokontroller, der Beschaltung für die Spannungsversorgung und der Kommunikationsschnittstelle. Auf die Interne Antenne wurde verzichtet und stattdessen eine Externe Antenne angebracht, da mit dieser eine bessere WLAN-Empfang und damit eine größere Reichweite möglich ist.

Die Erstellung der Software für den Mikrokontroller erfolgt in der Programmiersprache C, das erstmalige Programmieren bzw. Flashen des Mikrokontrollers wurde über die Arduino IDE realisiert.
Für jede weitere Firmware Aktualisierung steht eine Updatefunktion in der APP bzw. im Web Frontend zur Verfügung, die nach der neusten Firmware auf dem Server der Herstellers sucht und diese ggf. installiert.

Die aktuelle im Modul verwendete Firmware Version wird sowohl in der APP als auch im Web Frontend angezeigt.

Hierbei ist zu beachten, dass auch immer die passende Blynk Applet Version auf dem Smartphone oder Tablett installiert werden muss, da dies ansonsten zu Fehlfunktionen führen kann!

Die Erfassung der Messdaten übernimmt ein Sensor vom Typ DHT 22 der die relative Luftfeuchtigkeit und die Temperatur misst.

Blynk APP „Applet“

Für die Firmware Version V1.00

Technische Beschreibung

Schaltplan